Clos Victoire

Clos Victoire – Rotwein – 2015

Äußerst beliebt ist die Anekdote, nach der die legendären „Calissons d’Aix“, dem Marzipankonfekt aus der Provence, ihren schönen Namen einem einst dicht mit Mandelbäumen bestandenen Hügel in Calissanne zu verdanken haben. Heutzutage ist das weitläufige, mit mediterranen Bäumen übersäte Landgut vor allem für seinen Wein, aber auch für seine Oliven berühmt: ein natürliches Rückzugsgebiet für die wilde Fauna, die hier von Rebhühnern und Wildschweinen angeführt wird.
  • TERROIR
    Ein Anbaugebiet, auf dem sich die verschiedenen Generationen durchmischen: Der Cabernet Sauvignon befindet sich auf Feldern, die älter als 40 Jahre sind, während die Syrah-Traube von einem viel jüngeren Feld stammt. Jedoch eines verbindet sie: ihr steiniges Anbaugebiet, das aus dem Zerfall der Felsen entstanden ist.

    WEINBEREITUNG
    Die Weinlese erfolgt für die Syrah-Traube gegen Anfang und für die Cabernet-Sauvignon-Traube gegen Ende September. Wärmeregulierte Kelterung in kleinen nach Rebsorten getrennten Mengen und unter Einhaltung langer Gärungsphasen von 15 bis 20 Tagen. Nach der malolaktischen Gärung wird der Wein in Eichenfässern (250- und 350-Liter-Fässer) gelagert. Die Mischung erfolgt am Ende der Reifung, nach Entnahme einer Weinprobe aus sämtlichen Fässern.

    Alkoholgehalt: 13%
    Servierempfehlung: zwischen 16 und 18°C
    Rebsorten: 60 % Syrah - 40 % Cabernet-Sauvignon
    Ertrag: 40hl/ha

  • VERKOSTUNG
    Schillernde profunde Robe mit rubinfarbenen Aureolen. Das Bouquet besticht durch Noten, die den Zauber der Garigue erwecken: Lorbeer, Kräuter der Provence, Coulis, exotisches Holz (Anklänge von Zedernholz und Tabak). Seine aromatische Vielfalt setzt sich auf dem Gaumen fort, wie durch den Nachhall einer guten Röstung verstärkt. Ein reicher und kräftiger Wein, in dem die Tannine zwar zu spüren sind, doch den Gaumen wie in Watte hüllen. Ein echter „konzentrierter Herkunftswein“!

    BERATUNG
    Passt zur Küche seines Herkunftsgebiets: Fleisch- und Wildgerichte.
    Die perfekte Ergänzung zu Ihrer Käseplatte!

  • Jahrgang 2015 : 91/100 beim Weinführer Gilbert & Gaillard 2019 ● Silbermedaille und 90 Punkte beim International Wine Challenge 2020 
    Jahrgang 2014 : Goldmedaille beim Concours des Echansons du Roy René 2017 ● Médaille d’Argent – Prix d’Excellence au Vinalies Nationales 2017 ● Silbermedaille beim Concours des Vins de Mâcon 2017 ● Bronzemedaille beim - 88 au Decanter World Wine Awards 2018 ● Bronzemedaille beim Concours des Vins des Vignerons Indépendants 2017 ● 91/100 au Tasted 100% Blind 2018
    Jahrgang 2013 : Bronzemedaille beim - 89 au Decanter 2016 ● Silbermedaille beim Concours Général Agricole de Paris 2016 ● Silbermedaille beim Vinalies Internationales 2016

     



Verwandte Artikel