Liebe Kunstinteressierte, liebe Freundinnen und Freunde des Genusses,

es wird höchste Zeit, dass Château Calissanne Ihnen auch in 2023 die gewohnte Verbindung von Kunst und Wein präsentiert.

Wir beginnen mit einem Angebot an alle Filmfreunde, die eine Berlinale-Vorstellung bei unseren Nachbarn, den Berliner Festspielen, erleben.
Am Tag der Vorführung sowie am Folgetag gibt es beim Vorzeigen des Berlinale-Tickets 10% Nachlass auf alle Produkte, bei einem Einkauf ab 50 € sogar 15%.
Also, auf ins Kino und danach auf ein Glas nebst Einkauf in die Berliner Botschaft
der Provence, die Boutique Château Calissanne.
 
Wir alle, nicht nur Berlinale-Gänger, freuen uns über das Ende der Covidpandemie
und die damit wiedergewonnenen Freiheiten.
 
Künstler und Gesellschaftsbeobachter können nun mit etwas Abstand beschreiben,
wie sehr die Pandemie unser Leben beeinflusst hat.
Was für Musik haben die Menschen währenddessen gehört?
Wie klang die Stille in vorher vollen Räumen?
Wie klingt die Fülle in neu entstandenen Anlaufzentren?
Diesen Fragen sind Künstler und Lehrende der Hochschule Rhein-Waal für Kommunikation und Information nachgegangen und haben aus ihren Antworten ein faszinierendes elektro-akustisches Klangvideo mit Lichtprojektionen geschaffen.
 
Es ist uns eine große Freude, dieses Klangstück am 17.02.2023 ab 19:00 Uhr
vorstellen zu können. Die Installation wird während unserer Öffnungszeiten erlebbar sein. Zur Finissage am 25.02. ab 18:00 Uhr wird zusätzlich ein Musikjournalist die Spotify-Nutzung während der Pandemie beschreiben.
 
Wie immer ist der Eintritt frei und geht das erste Glas ab 18 Uhr 30 aufs Haus.
Um Anmeldung via Telefon oder E-Mail wird gebeten.
 
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
 
Ihr Team von Château Calissanne Berlin

PS: Download des Posters