Epidaure – Rotwein – 2016

„Epidaure rouge“ ist ein sehr gefälliger Wein mit Noten nach Waldfrucht, Gewürz und Rösterei.
Weinliebhaber, die es darauf abgesehen haben, die guten Jahrgangsweine aus unserer Region schlecht zu machen, seien gewarnt! …
Reife, exotisches Holz, luftgetrockneter Kaffee … ein gut kontrollierter Holzgeschmack, der in der Frucht verschmilzt.
  • TERROIR
    Die Parzellenauswahl erfolgte nach der Bodenqualität, es galt der Konzentration den Vorrang zu geben und zugleich die Frische zu erhalten.

    WEINBEREITUNG
    Die Trauben werden vollständig gerappt und anschließend für eine zirka zweiwöchige Gärung bei 24°C gekühlt.
    Die Reifung zwischen sechs und acht Monaten erfolgt in einem klimatisierten Weinkeller in 250- und 350-Liter-Fässern für zwei und drei Weine. Es handelt sich hierbei um eine teilweise ausgeführte Reifung.

    Alkoholgehalt: 13,5%
    Servierempfehlung: zwischen 16 und 18°C.
    Rebsorten: 60% Syrah - 40% Cabernet Sauvignon
    Ertrag: 40hl/ha

  • VERKOSTUNG
    Eine schöne tiefrubinrote Robe auf einem gerösteten Bouquet sowie Kombination mit Düften nach Waldfrüchten und Moschus. Auf dem Gaumen fleischig und sehr elegant, ein gut ausgeglichener, nach Harmonie strebender, im Wein aufgelöster Holzgeschmack.

    BERATUNG
    Ein Jahrgangswein, der perfekt zu schmackhaftem Fleisch passt: Ente mit Oliven, Lamm mit Paprika, Schmorbraten …

    Dank seiner reichhaltigen Struktur und der Qualität seiner Tannine erweist er würzigen Speisen und charaktervollen Käsesorten die ihnen gebührende Ehre.

  • Jahrgang 2016 : Silbermedaille beim Concours Général Agricole de Paris 2019 ● Silbermedaille beim Concours des vins "Terre de Vins" 2019
    Jahrgang 2015 : Goldmedaille beim Concours des vins des Vignerons Indépendants 2018
    Jahrgang 2014 : Goldmedaille "Prix plaisir" Bettane & Desseauve 2017 ● Silbermedaille beim Concours Général Agricole de Paris 2017



Verwandte Artikel