Sainte Modeste – Vierge – Reife Oliven

Ein gereiftes Öl, das Aromen nach Nüssen, Unterholz und Trüffeln entfaltet.
  • URSPRUNG
    Herkunft: Die Aglandau- und Salonenque-Oliven werden voll gereift im Weiler La Cantine geerntet. Wir betreiben unseren Olivenanbau gemäß dem Gütesiegel „Nutrition Méditerranéenne“ in der Provence. Dank auf die Auswahl bestimmter Varietäten und Anbaumethoden gestützter Vorgaben geben wir prophylaktischen und anbautechnischen Methoden den Vorzug, die eine nutritive Aufwertung der Oliven und Öle sicherstellt und zugleich die Umwelt schützt. Seit mehr als fünf Jahren werden in Calissanne der Weinberg und die Olivengärten gemäß den Vorschriften des Gütesiegels angebaut, um den Bedürfnissen und Erwartungen des Umweltschutzes gerecht zu werden.
    Vielfalt: Salonenque 70% - Aglandau 30%

    IN DER MÜLE
    Die Ernte erfolgt spät, die Oliven werden 4-5 Tage lang bei 30° vor Licht und Luft geschützt gelagert. Die Gärung schwächt das natürliche Brennen der Frucht ab und bringt die ihr eigenen sanft gereiften Aromen zur vollen Entfaltung.


  • VORSCHLAG
    Dieses würzige und fruchtige Olivenöl versetzt der mediterranen Küche einen echten Kick.

  • Jahrgang 2018 : Silbermedaille beim Concours des Olivalies 2019
    Jahrgang 2017 : Silbermedaille beim Concours Général Agricole de Paris 2018 ● Silbermedaille beim Concours des Huiles d’Olive PACA 2018
    Jahrgang 2016 : Goldmedaille beim Concours des Olivalies 2017 ● Goldmedaille beim Concours des Huiles d’Olive de France en Appellation d’Origine Nyons 2017
    Jahrgang 2015 : Goldmedaille beim Concours Inter-Régions de Brignoles 2016 ● Goldmedaille beim Concours des Huiles d’Olive de France en Appellation d’Origine Nyons 2016



Verwandte Artikel